Suizid- ein Thema, das Jugendliche beschäftigt
19 Februar 2018
Naturkatastrophen, wenn die Erde erwacht.
19 Februar 2018

Schülerinnen der Fachschule Neumarkt beschäftigen sich mit dem aktuellen politischen Thema

Auch im heurigen Schuljahr nahm die Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Neumarkt am internationalen Schülerwettbewerb zur politischen Bildung teil. Je nach Interesse konnten die Schülerinnen der ersten und zweiten Klasse aus aktuellen politischen Themen auswählen und dazu recherchieren, Interviews durchführen, Lehrfahrten unternehmen und schließlich ein Video erstellen.

Josefine Resch, Sonia Tulipano, Eva Maria Fischnaller, Melanie Gschnell, Anum Waqar,   Anja Obkircher und Janine Savoi berichten von ihrer Projektarbeit:

Wir haben uns im Projektunterricht mit dem brandaktuellen Thema „Wölfe in Südtirol“ auseinandergesetzt. Da man im Herbst sehr viel über Wölfe und deren Beute in Südtirol hörte und in den Medien lesen konnte, haben wir beschlossen, zu diesem Thema zu recherchieren und uns eine Meinung dazu zu bilden. Auch wir entschieden uns, Interviews durchzuführen und ein Video zu erstellen.

In unserer Gruppe haben wir lange diskutiert, wie wir das Thema richtig präsentieren können. Wir haben uns auf ein kurzes Thema geeinigt. Im Video sind Meinungen von der Bevölkerung eingebaut, sowie positive und negative Aspekte über den Wolf in Südtirol. Wir haben an die Landtagsabgeordnete Brigitte Foppa eine E-Mail geschrieben und sie um ihre Meinung zu den Wölfen gefragt. Sie hat uns freundlicherweise zurückgeschrieben und diese Antwort ist auch im Video zu sehen. Außerdem fuhren wir ins benachbarte Trentino und trafen dort den Förster Thomas Burghetti, der uns viele Fragen zum Thema beantwortete. Die Kamera, das Stativ und das Mikrofon konnten wir im Amt für Film und Medien in Bozen ausleihen. Dort bekamen wir auch eine Einführung in den Umgang mit den Geräten und Unterstützung beim Filmschnitt.

Wir sind mit dem Ergebnis unserer Arbeit sehr zufrieden und haben viel dazugelernt. Es war sehr interessant, wie unterschiedlich die Meinungen zu diesem Thema in Südtirol sind.

Link zum Video:   http://goo.gl/n8miSH