Schulprojekte

Lernen mit Begeisterung – Lernen mit Lebensbezug – Lernen für die Zukunft
Lernen erhält dann Sinn, wenn nicht nur Wissen vermittelt wird, sondern der Bezug zum Leben draußen hergestellt wird. Nachhaltiges Lernen findet dann statt, wenn Jugendliche befähigt werden, zu handeln und durch die Übernahme von Verantwortung erfahren, dass sie etwas bewirken können.

Mensch, Umwelt und Nachhaltigkeit

Wir regen die Jugendlichen an, über gesellschaftliche Entwicklungen und Herausforderungen nachzudenken und kritisch zu sein. Im Umgang mit anderen Menschen ist es uns wichtig, den Jugendlichen ein respektvolles und wertschätzendes Verhalten beizubringen. Wir achten darauf, ihre Kreativität zu fördern, unterstützen sie dabei, ihre Möglichkeiten auszuschöpfen.

Events

Das Organisieren und Durchführen von Events ermöglicht fächerübergreifendes, lebensnahes, praktisches und nachhaltiges Lernen. Die Schülerinnen erleben sich als selbstwirksam und bekommen zudem Anerkennung von außen. Darüber hinaus trägt die Öffnung nach außen zu einer verstärkten Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft bei.

Gelebte Schulgemeinschaft

Bei Schulversammlungen und Feiern erleben die Jugendlichen ein Gefühl der Gemeinschaft. Sie tragen dazu bei, das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken. Insbesondere Schulversammlungen bieten Raum, öffentliches Lob auszusprechen, Projekte vorzustellen, zu diskutieren und Ideen einzubringen.

Gesundheitsförderung

Als Schule liegt uns die Gesundheit aller am Herzen. Eine bedeutsame Aufgabe sehen wir in der Förderung und Erweiterung der Lebenskompetenzen. Wir setzen grundlegende Maßnahmen zur Erhaltung und Förderung der Gesundheit, um optimales Lernen, Arbeiten und Wohlbefinden für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft zu ermöglichen.