Heim


Unser Heim ist ein Ort der Begegnung, der Bildung und der Freizeitgestaltung. Wir achten auf ein gutes Klima, auf gegenseitige Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft. Sie sind wesentliche Voraussetzungen, damit sich alle wohl fühlen und mit Erfolg lernen können.
In unserem schuleigenen Heim werden die Jugendlichen von Sozialpädagoginnen begleitet.

Leben und Lernen im Heim

Im Heim gibt es zahlreiche Gelegenheiten für zwischenmenschliche Begegnungen, aber auch Raum und Zeit, die individuell gestaltet werden kann. Wir bieten Lernhilfen, Freizeitaktivitäten und verschiedene Aktionen und Feiern zur Förderung der Gemeinschaft.

Wir begleiten die Jugendlichen in ihrer Persönlichkeitsbildung. Großen Wert legen wir auf die Selbständigkeit und die Eigenverantwortung. Wertschätzender, respektvoller Umgang und Toleranz sind das Fundament des Lebens und Lernens im Heim. In der Heimordnung werden Rahmenbedingungen  festgelegt, damit ein respektvolles Zusammenleben im Heim ermöglicht wird. 

Anmeldung und Kontakt

Die Anmeldung im Heim kann gleichzeitig mit der Einschreibung zum Besuch der Fachschule erfolgen.

Wir legen großen Wert auf Zusammenarbeit mit den Eltern oder Erziehungsberechtigten. Die Sozialpädagoginnen stehen während der Dienstzeit immer für Besprechungen oder telefonische Rückfragen zur Verfügung.