Spinatspätzle mit Schinkenrahmsauce
11 Januar 2021
Faschingskrapfen
11 Februar 2021

Christrosen sorgen in den Wintermonaten auf Balkon, Terrasse und im Garten für Lichtblicke. Sie sind ausdauernde Pflanzen und gedeihen viele Jahre am gleichen Standort. Einen Schutz vor Frost brauchen Pflanzen aus dem Gewächshaus im 1. Jahr. Bei der Pflege muss auf die Wasserversorgung im Winter geachtet werden. Fühlt sich die Erde trocken an, so werden die Pflanzen sparsam gegossen. Nach der Blüte können die Blätter zurückgeschnitten und eine Düngergabe verabreicht werden. Der Sommer ist eine Ruhezeit für die Pflanze, sie braucht wenig Wasser. Erscheint die Christrose nach einer frostigen Nacht erfroren, so ist dies eine Schutzreaktion. Bei steigenden Temperaturen zeigt sie sich bald wieder in ihrer Schönheit.