Spannend und vielseitig

Unsere Lernkultur fußt auf Beziehung, Gemeinschaft, Wertschätzung, Verantwortung, Zutrauen, Mut und auf Aufgaben, an denen wir wachsen können. Alle können auf individuelle Weise, in unterschiedlicher Geschwindigkeit und im eigenen Rhythmus lernen.

Unser Ausbildungsangebot

Die ersten beiden Schuljahre bieten eine Grundausbildung in den verschiedenen Bereichen. Ab der 3. Klasse entscheiden sich die Schülerinnen für eine der Fachrichtungen.

 

Agrotourismus
Ernährungswirtschaft
Hauswirtschaft

 

Studienfortsetzung

Wie geht es weiter?

Spezialisierung
Matura in der Berufsbildung

Kooperatives Lernen

Voneinander und miteinander Lernen ist das Fundament des kooperativen Lernens. Die Jugendlichen setzen sich zunächst allein mit einem Arbeitsauftrag auseinander, tauschen sich dann in der Gruppe aus und teilen ihre Ergebnisse den Mitschülerinnen mit. In der Kooperation entwickeln die Jugendlichen ihre Gedanken weiter und neue Ansätze entstehen.

Schulberatung

Die Schulberatung ist eine schulinterne Anlaufstelle für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft. Sie besteht aus einem engagierten Lehrerteam. Dieses Team bietet Unterstützung und Beratung bei schulischen Krisen und Orientierungsproblemen. die Schulberatung organisiert zudem verschiedene Veranstaltungen und Projekte zur Förderung der Klassen- und Schulgemeinschaft und bezieht bei Bedarf Experten mit ein.

Praxisunterricht

Im Praxisunterricht erleben die Jugendlichen, was es bedeutet, mit den eigenen Händen etwas zu schaffen. Sie werden in Kleingruppen auf das Lösen von praktischen Aufgaben vorbereitet. Durch das gezielte Üben gewinnen sie Sicherheit im Umgang mit Maschinen und Geräten und führen Arbeitstechniken professionell aus.

 

Im Praxisunterricht lernen die Jugendlichen

– Lebensmittel zubereiten und verarbeiten

– Speisen und Getränke servieren

– Gäste umsorgen

– Wohn- und Lebensräumen gestalten

– Räume und Textilien professionell reinigen

– Textilien verarbeiten und pflegen

Lehrfahrten

Gelernt wird nicht nur in der Klasse, sondern auch außerhalb der Schule. Lehrfahrten und Klassenreisen dienen der Veranschaulichung und Vertiefung von Unterrichtsthemen und bieten Einsicht in die Natur, Kultur und Wirtschaft unseres Landes und der näheren und weiteren Umgebung.

Betriebspraktikum

Das Praktikum ist eine gute Gelegenheit einen direkten Bezug zur Arbeitswelt zu erhalten. Es bietet den Jugendlichen die Chance, die Berufs- und Arbeitswelt vor Ort kennen zu lernen und sich mit ihr auseinanderzusetzen. Durch das Hineinschnuppern in Arbeitsfelder und Unternehmen können leichter Entscheidungen für die individuelle Zukunftsplanung getroffen werden.